Filament Trockner

Professionelle Lösung zur Trocknung von 3D Druckfilamenten

Mit diesem Filament Trockner haben Sie die professionellste Lösung wenn Sie optimale Druckqualität, einen stabilen Druckprozess aufrecht erhalten wollen und die mechanischen Eigenschaften Ihres Bauteils für lange Zeit garantieren möchten. Ein Druckvergleich von getrocknetem und ungetrocknetem Filament zeigen sowohl optische als auch starke mechanische Unterschiede der Werkstoffeigenschaften auf. Sie können voll-automatisiert Ihre Filamente trocknen, auf lange Zeit sicher aufbewahren und das Druckfilament während dem Druckprozess zuführen.

Ihre Vorteile auf einem Blick

Schutz vor Feuchtigkeit

Nutzen Sie das volle Potential aus Ihrem 3D Druck Filament in dem es vor Feuchtigkeit geschützt ist.

Optisch schönere Bauteile

Trockenes Filament schafft schönere und glattere Oberflächen.

Stabilerer Druckprozess

Trockenes Filament lässt sich besser verarbeiten und sorgt gleichzeitig für einen stabileren Druckprozess.

Bessere mechanische Eigenschaften

Getrocknetes Filament weist eine bessere Haftung zwischen den Schichten auf. Das hat auch Auswirkung auf bessere mechanischen Eigenschaften.

Individuelle Programmeinstellung

Sie können selbst definierte Trocknungsprogramme speziell für Ihr Filament erstellen.

Sicherheit

Ein Überstrom- und Überhitzungsschutz mit gleichzeitigem austauschbaren Aktivkohle-Abluftfilter sorgen für höchste Sicherheitsstandards.

Einfache Bedienung

Ein Touchscreen ermöglicht Ihnen einfaches Bedienen und gleichzeitig haben Sie die Auswahl vieler Trocknungsprogramme, dank einer Datenbank.

Flexible Anschlüsse

Das Steuern des Trockners funktioniert durch eine Ethernet- oder WLAN Verbindung.

Direkte Zuführung zum 3D Drucker

Der mitgelieferte PTFE-Führungsschlauch ermöglicht das direkte zuführen des Filaments zum 3D Drucker.

Auswirkung auf die Trocknung von 3D Druckteilen

Bessere Optik

Wegen des geringeren Feuchtigkeitsgehalts in getrockneten Filamenten entstehen weniger Blasen im Druckprozess. Dies sorgt für eine bessere Optik der Bauteile..

Bessere Haftung zwischen den Schichten

Getrocknetes Filament weist eine bessere Haftung zwischen den Schichten auf. Das hat auch Auswirkung auf bessere mechanischen Eigenschaften.

Geringeres Verziehen

Bauteile mit getrockneten Material haben eine höhere Formbeständigkeit.

Bessere Oberflächenqualität

Die Bauteile haben niedrigere Rauhigkeitswerte das das Filament trocken ist.

Geringere Fädenbildung

Da das Wasser die Zähigkeit der Kunststoffschmelze verringert, zeigen die getrockneten Materialien der 3D gedruckten Bauteile in der Regel weniger Fäden auf.

Keine Farbveränderung

Bauteile die mit getrockneten Material gedruckt wurden, habe keine Farbeveränderung.

Wie funktioniert der Filament Trockner?

Das Filament wird zuerst getrocknet, danach klimatisiert und dann dem Drucker zugeführt.

Egal wie sorgfältig Sie ein 3D Druckfilament aufbewahren, es zieht nach einiger Zeit immer mehr Feuchtigkeit von der Oberfläche in das Innere des Filaments. Die Feuchtigkeit im Filament führt zu Fehlern im Druckvorgang. Das Trocknen des Filaments ist vor allem eine Vorbehandlung, um überflüssige Feuchtigkeit aus dem Kunststofffilament zu entfernen. Dabei wird zuerst die Oberflächenfeuchtigkeit entzogen und nach längerer Trocknungszeit die Volumenfeuchtigkeit.

Funktion der Trockungstechnologie

Über einen HEPA-Luftfilter wird die Zuluft in die Trocknungskammer (1) eingezogen. Danach strömt die Luft zum Entfeuchten durch eine rotierende Trockenmittelscheibe (2). Dies ist der hauptsächliche Technologieunterschied zwischen anderen Trocknungs-varianten. Das Heizelement(4) erwärmt die entfeuchtete Luft (3). Die heiße und trockene Luft (5) wird um die Filamentspule geleitet (6) und erwärmt diese. Die Lufttemperatur ist geringer als der Erweichungspunkt des Filaments. Durch die umströmende Luft (7) verdunstet die Feuchtigkeit von der Oberfläche des Filaments. Die vom Filament aufgenommene Feuchtigkeit wird vom Heizelement (8) erneut erwärmt, um die rotierende Trockenmittelscheibe (2) zu regenerieren. Da die Trockenmittelscheibe sich ständig dreht und selbst regeneriert, ist keine Wartung erforderlich. Die Abluft wird durch einen Aktivkohle-Filter nach außen geleitet.

Welche Filamente müssen getrocknet werden?

Hygroskopische Polymere wie ABS, PMMA, PA (Nylon), PC, PET, PETG, POM, TPU sollten vor dem Drucken getrocknet werden. Auch bei PLA- oder PP-Filamenten ist es empfehlenswert zu trocknen da die Zuverlässigkeit des Druckprozesses deutlich erhöht wird..

Wie lange sollte ein Filament getrocknet werden?

Die Trocknungsdauer ist vom Filamenttyp und dem anfänglichen Feuchtigkeitsgrad abhängig. Trotz eines geringen Feuchtigkeits-grades in Standard Kunststoff-filamenten, reichen meistens ca. 3-5 Stunden bei 60-80 °C zum Trocknen aus.

Wie bedient man den Filament Trockner?

Alle Filament Trockner werden mit voreingestellten Trocknungsprogrammen ausgeliefert. Die wichtigsten Trocknungsparameter sind die Trocknungstemperatur, die Trocknungszeit und die Luftströmungsgeschwindigkeit. Sie können all diese Parameter individuell einzustellen.

Trocknungsprogramme für Markenfilamente

Wenn Sie ein Markenfilament haben, empfehlen wir Ihnen, die vom Hersteller genehmigten Trocknungsprogramme zu benutzen. Da diese Einstellungen intern getestet wurden, können Sie sicher sein, dass Ihr Filament nicht übertrocknet wird.

Trocknungsprogramme für Standartfilamente

Wenn Sie Ihr Filament in der Datenbank nicht finden, empfehlen wir Ihnen, die Standarttrocknungsprogramme für verschiedene Kunststofftypen zu verwenden. Diese Werte sollten vor allem als Richtwerte gesehen werden und könnten, falls erforderlich angepasst werden.

Benutzerdefinierte Trocknungsprogramme

Wenn Sie ein spezielles 3D Druckfilament trocken lassen möchten, können Sie selbst definierte Trocknungsprogramme einrichten, die auch zur späteren Verwendung gespeichert werden können.

Mehrstufige Trocknungsprogramme

Behalten Sie die volle Kontrolle über den Trocknungsprozess, indem Sie selbst definierte mehrstufige Trocknungs-programme erstellen und speichern können.

Direkte Zuführung

Das getrocknete Filament wird unter konstanter Temperatur mit konstanter Luftströmungs-geschwindigkeit und über einen PTFE-Zuführschlauch direkt in den 3D Drucker eingeführt, um das Filament vor der Wieder-aufnahme von Feuchtigkeit zu schützen.

Fernzugriff

Nach dem Start werden alle Einzel-
Schritte des Trocknungsprogramms nacheinander ausgeführt. Bei Bedarf können Sie auch die Email-Benachrichtigungen über die Status-änderungen Ihrer 3D-Druckgeräte konfigurieren, um immer auf dem Laufenden zu bleiben.
.

Professionelle Hardware

Touchscreen Bedienelement

Sie können alle Einstellungen bequem verwalten und den Verlauf des Trocknungsprozesses stets im Überblick behalten.

Wärmeisolierte Wände

Die Wände sind thermisch isoliert um Energie zu sparen und Wärmeverluste zu vermeiden.

Fronttür

Schneller Austausch der Spule über eine ergonomische Fronttür.

Robustes Gehäuse

Leicht zu reinigendes stabiles Aluminiumgehäuse mit Glasfronttür.

Rotierende Trockenmittelscheibe

zur Entfeuchtung der Zuluft.

Abluft- und Staubfilter

Auswechselbare HEPA-und Aktivkohle-Abluftfilter, für saubere Umgebungsluft.

Flexible Anschlüsse

Anschlüsse wie USB- und Ethernet, wie auch WLAN stehen zur Ver-fügung.

Zuführschlauch

Getrocknetes Filament wird über PTFE-Zuführschlauch direkt in den 3D Drucker gefördert..